Über uns

Die Forschungsgruppe image_largehat sich im WS 2014/15 an der Justus-Liebig-Universität als interdisziplinärer Zusammenschluss von Forscherinnen und Forschern, die zum Themenkreis Migration und Menschenrechte arbeiten, konstituiert.

Getragen wird die Forschungsgruppe von promovierten Kolleginnen und Kollegen (Professor/innen und Postdoktorand/innen bzw. Oberärzte).Die Mitwirkenden kommen aus den Fachbereichen 01, 03, 04, 05 und 11 der JLU sowie vom Zentrum für Konfliktforschung der Universität Marburg. Ebenfalls beteiligt ist das wissenschaftliche Personal der Refugee Law Clinic, an deren Netzwerk interdisziplinärer Kooperation im Bereich der Lehre die Gründung der FGMM anknüpfen konnte.

Der Grundgedanke besteht darin, diejenigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an der JLU oder ihrem Umfeld zu Fragen von Migration und/oder Menschenrechten forschen und lehren, miteinander zu vernetzen und gemeinsame Projekte und Strukturen interdisziplinärer Kooperation zu entwickeln.

Wie sich zeigt, besteht an der JLU eine Dichte an fächerübergreifender Kompetenz zu Fragen von Migration und Menschenrechten, wie sie an einer deutschen Universität vielleicht nur noch in Osnabrück mit dem IMIS vorzufinden ist. Die Kooperation von sozial- und kulturwissenschaftlichen Fächern, der Rechtswissenschaft und die Einbeziehung des Fachbereichs Medizin mit dem Zentrum für Psychiatrie, der Klinik für Psychosomatik sowie dem Institut für Geschichte der Medizin dürften bundesweit einzigartig sein.

Zu unseren Aktivitäten

Zu unseren Mitgliedern