Menu X

Präsentation und Diskussion der REMAP-Studie am 27.10.2020 in Berlin und online

Am 27. Oktober 2020 wird die Studie "Menschenrechtliche Herausforderungen für die Europäische Migrationspolitik“ (REMAP) in Berlin und online der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Veranstaltung wird gemeinsam von dem REMAP-Forschungsteam und dem Deutschen Institut für Menschenrechte ausgerichtet. Diskutiert werden dabei auch aktuelle politische Fragen, etwa zur Lage an den EU-Außengrenzen. Nähere Informationen zum Programm finden Sie in dem auf dieser Seite verlinkten PDF.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Veranstaltungsort ist die Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin. Anders als ursprünglich geplant, ist eine Teilnahme vor Ort aufrgund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie leider nicht möglich. Jedoch können Sie (interaktiv) online an der Veranstaltung teilnehmen. Hierfür werden Sie um Registrierung gebeten unter: www.institut-fuer-menschenrechte.de/praesentation_remap. Weitere Informationen erhalten Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung.

Die Studie können Sie hier herunterladen.