Menu X

Jun.-Prof. Dr. Ulrike Krause

Jun.-Prof. Ulrike Krause, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) und am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück

Ulrike Krause ist Juniorprofessorin für Flucht- und Flüchtlingsforschung am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) und am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück.

Zuvor arbeitete sie am Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV) der Ruhr Universität Bochum und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg als auch im Aus- und Inland für verschiedene internationale Organisationen und promovierte zur entwicklungsorientierten Flüchtlingsarbeit an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg.

Sie ist Mitbegründerin und Mitherausgeberin der Zeitschrift für Flucht- und Flüchtlingsforschung (Z’Flucht).
 

Forschungsschwerpunkte

konfliktbedingte Zwangsmigration, sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt in Flüchtlingskontexten, Flüchtlingsschutz und -arbeit, Refugee Governance, Regionalfokus: Afrika, insbesondere Uganda.

Laufende Forschungsprojekte

Leiterin des Projekts „Frauen, Flucht – und Frieden? Friedensfördernde Praktiken von Frauen in Flüchtlingslagern“, gefördert von der Deutschen Stiftung Friedensforschung, 2019–2021;

Leiterin des Projektes "Globaler Flüchtlingsschutz und lokales Flüchtlingsengagement", finanziert durch die Gerda Henkel Stiftung und Teil des Sonderprogramms ‚Sicherheit, Gesellschaft und Staat, 2016–2020.

Ausgewählte Publikationen zum Themenkreis der Forschungsgruppe

Weitere Publikationen